space


11.07. - Ende 2020: "Transformative Ausstellung / Zustand I-III". Schwanenmarkt 1, Bochum
11.09. - 13.09.2020: "Kommen Sie nach Hause", Heidelberg
01.10. - 31.10.2020: "Langeweile Heute", Kunstmuseum Temporär, Mülheim an der Ruhr

20.03.2021 - ...: "Trockenwohnen"Kunstverein Peschkenhaus, Moers             

14.03.2021

Liebe Freunde der gediegenen Kunst,

 es wird wieder Zeit zu lüften.

Ich tue das im
Kunstverein PESCHKENHAUS Moers

in der Ausstellung
 
T R O C K E N W O H N E N

Ein Begriff aus der Zeit der Industrialisierung, in der Häuser nicht mit einem Zement-, sondern mit einem Kalkgemisch verputzt wurden. Der Abbau der Feuchtigkeit war dabei ein längerer Prozess.
Man hat in die fertiggestellten Bauten Familien zu mietreduzierten Preisen einziehen lassen, die diese Räume durch ihre Anwesenheit trockenwohnten.
In meinem Fall sogar staubtrocken, denn es werden 4 meiner Urnen gezeigt.

 

„jetzt will ich nicht mehr tauschen“ 2017

Ab dem 20. März ziehen in den Kunstverein Arbeiten von 13 Künstlern neu ein.
Es sind weitere Ein-, Aus- und Umzüge der Künstlerbeiträge geplant.

Die ersten Mietnomaden:
Matthias Schamp, Jörg Wagner, Willem Boel, Laas Abendroth, Kerstin Müller-Schiel, Claudia Thümler, Carl Emanuel Wolff, Susan Feind, Hans-Jörg Leeuw, Michael Kiefer, Luise Jakobi, Christian Wilke, Katharina Nitz

Ausstellungsbeginn 20.03.2021
Durch die aktuellen, coronabedingt, eingeschränkten Möglichkeiten wird die Eröffnung nur für vorher durch Name und Adresse angemeldete Teilnehmer möglich sein. Es dürfen sich ca. 15 Personen gleichzeitig mit Maske im Kunstverein aufhalten.
Zur Vernissage können am Sa. 20.03.2021 um 15:00, 16:00 und 17:00 jeweils
3 geführte Gruppen à 5 Personen teilnehmen.
Anmeldung bitte unter: info@peschkenhaus.de.

Kunstverein
PESCHKENHAUS
Meerstraße 1
47441 Moers
www.peschkenhaus.de

Öffnungszeiten
Mi, Fr, Sa, So: 14 - 18 Uhr
Do: 18 - 21 Uhr
und nach Vereinbarung


beste Wünsche
bis bald
Laas Abendroth